streifen

Kaufmännische Berufsschule Lachen

Die Kaufmännische Berufsschule Lachen ist das Kompetenzzentrum für die berufliche Ausbildung von Kaufleuten und Detailhandelsangestellten. Die Berufsmaturität für Erwachsene im Typ Wirtschaft öffnet den prüfungsfreien Zugang an eine Fachhochschule. In der Weiterbildung offerieren wir allen Interessierten ein breites Spektrum an Sprachkursen (mit und ohne Diplomabschluss), beruflichen Weiterbildungskursen und Kurse im Gesundheitswesen.

Hohe Unterrichtsqualität in einer offenen, menschlichen Atmosphäre zeichnet unser Bildungszentrum am Oberen Zürichsee aus.

Die KBL-Auswahl kämpft mit wechselndem Erfolg an den CH-Meisterschaften im Fussball!

Der  Start ins Turnier in Herisau gelang vollumfänglich. Das Team der BWZ Toggenburg wurde klar mit 2:0 durch Treffer von Marvin Santmann und Okan Sarier geschlagen. In der zweiten Partie stellte die Mannschaft der KBL sehr schnell die Weichen auf Sieg. Ihre spielerische Überlegenheit verwandelten sie in einen komfortablen Sieg mit vier verschiedenen Torschützen: Tiago Ribeiro, Joel Keller(2x), Gentian Sulejmani und Okan Sarier. Dieses Spiel hatte leider eine negative Auswirkung, denn eine Verletzung zwang Tiago zum vorzeitigen Ende.

So mussten die Lachner Farben das restliche Turnier ohne Ersatzspieler durchstehen. Der nächste Match gegen die Lernenden der BSF Verkehrswegbauer war von A bis Z ausgeglichen. Das erste Tor sollte diese Auseinandersetzung entscheiden. Trotz Chancen unterlag die Auswahl der KBL letztlich knapp 0:1. Der grösste Brocken in der Vorrunde stellte das Team des späteren CH-Meisters GB Chur dar. Den Lachnern gelang dabei ein toller Start mit der 1:0 Führung durch Okan Sarier. Die Klasse der Bündner setzte sich dennoch durch. Der Treffer von Joel Keller bedeutete abschliessend nur noch Resultatkosmetik zum 2:4.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und glänzenden Reflexen von Torhüter Yves Wyrsch konnten die beiden letzten Vorrundenspiele siegreich gestaltet werden: 2:0 gegen KV Baden und 4:0 gegen BBZ Herisau.

Leider schlug die Verletzungshexe bei der KBL-Truppe zu Beginn der Finalrunde erbarmungslos zu. Okan Sarier wurde als Betroffener zum Torhüter „umfunktioniert“. Da er nicht mehr schnell rennen konnte, wechselte er mit Yves den Posten – übrigens mit überraschend starken Szenen. Mit einem Unentschieden gegen BFS Ziegelbrücke war die Ausbeute der letzten vier Matches entsprechend dem gesundheitlichen Level des Teams eher bescheiden. Niederlagen gegen Aarau, Solothurn und Toggenburg 2 waren in diesem dezimierten Zustand nicht zu vermeiden. Mit Platz 7 von 14 Teams rangiert die Auswahl der KBL knapp in der ersten Hälfte der klassierten Mannschaften.

Aufstellung der KBL (in Klammer die erzielten Treffer):  Yves Wyrsch, Okan Sarier(3), Alessandro Nigro(1), Rijad Kurtovic, Marvin Santmann(1), Tiago Ribeiro(1), Joel Keller(8), Gentian Sulejmani(1). 

Anlässe und Termine

  • Anlässe und Termine

    Sprachaufenthalte

    Wimbledon für M2a, B3a, E2a und E2b
    Frankreich für  M3a, E3a und E3b

    Finden in den Herbstferien auf freiwilliger Basis statt.

    Tag der offenen Schulen Ausserschwyz

    für interessierte Lehrbetriebe, Eltern und die Bevölkerung
    Dienstag, 22. Oktober 2019

    Stundenplan Dienstag

    Elternabend

    1. Lehrjahr Aula, 19.00 Uhr Montag, 18. November 2019

Unsere Schule

Standort

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok